Hüftsteak

Rinder-Filet

Das besonders Magere

Wir schneiden unsere Hüftsteaks vorwiegend aus der Keule. Das Hüftsteak ist ein besonders mageres und kaum marmoriertes Teilstück vom Rind. Hüftsteaks eignen sich perfekt zum Kurzbraten.

Die Zubereitung:

  • Braten Sie das Hüftsteak bei starker Hitze in der Pfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten ca. 2 Minuten – je nach Dicke – an.
  • Im Anschluss im Ofen bei 130 °C oder der indirekten Grillzone auf die gewünschte Kerntemperatur (54 °C) gar ziehen lassen.
  • Vorzugsweise mit dem Thermometer die Kerntemperatur messen.
  • Nach dem Zubereiten mit Meersalz und Pfeffer würzen und ca. 2-4 Minuten ruhen lassen. Danach servieren.
  • Braten Sie das Hüftsteak bei sehr starker Hitze in der Gusspfanne / auf dem Grill von beiden Seiten ca. 2 Minuten - je nach Dicke – scharf an.
  • In der Pfanne kann man etwas Pflanzenöl dazu geben und im Ofen oder der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C ca. 10 Minuten auf Kerntemperatur gar ziehen lassen.
  • Vorzugsweise mit einem Thermometer die Kerntemperatur messen. Als Gargrad empfehlen wir "medium rare". Dies entspricht einer Kerntemperatur von ca. 54 °C. 

Wichtig: Nach dem Zubereiten noch mit Meersalz und Pfeffer würzen und noch 2-4 Minuten ruhen lassen.

Symbol Grill

Zubereitung auf dem Grill

Wichtig bei der Zubereitung auf dem Grill ist, dass dieser einen Deckel hat. Grundsätzlich ist es egal, ob der Grill mit Kohle, Gas oder elektrisch befeuert wird.


Symbol Pfanne

Zubereitung in der Pfanne

Grundsätzlich unterscheidet sich die Technik von Grill zu Pfanne recht wenig. Die Werkzeuge sind lediglich andere. Wichtig ist es, eine möglichst schwere, massive Pfanne zu verwenden.

Hofgut Haller

Geigeräcker 1
73669 Lichtenwald

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 01 76 / 10 24 69 32