Flanksteak

Flank-Steak

Der US-Klassiker

Das Flanksteak stammt aus dem hinteren unteren Bauchteil des Rindes. Der Zuschnitt des Flanksteaks kommt aus den USA, wo es schon lange für seinen intensiven Geschmack geschätzt wird. Bei Feinschmeckern und Grillfans ist das Flankstaeak auch in Deutschland mittlerweile sehr beliebt.

Die Zubereitung:

  • Braten Sie das Flanksteak bei sehr starker Hitze in der Pfanne mit etwas hochwertigem Pflanzenöl oder auf dem Grill von beiden Seiten ca. 2 Minuten – je nach Dicke - scharf an.
  • TIPP: Vorher das Fleisch mit Olivenöl, frischem Knoblauch und Kräutern Ihrer Wahl marinieren und 1-2 Stunden ziehen lassen.
  • Im Anschluss im Ofen bei 130 °C oder der indirekten Grillzone auf die gewünschte Kerntemperatur (55 °C) gar ziehen lassen.
  • Vorzugsweise mit einem Thermometer die Kerntemperatur messen.

Die Zubereitung des Flanksteaks ist nicht gerade einfach, da das Fleischstück eine starke Faserung des Muskels aufweist. Sie sollten beim Aufschneiden unbedingt darauf achten, dass quer zur Faser geschnitten wird. Das Fleisch könnte sonst zäh werden und schwer zu kauen. Am besten in dünne Tranchen schneiden und mit Kräuterbutter oder einer leckeren Sauce servieren.

Symbol Grill

Zubereitung auf dem Grill

Wichtig bei der Zubereitung auf dem Grill ist, dass dieser einen Deckel hat. Grundsätzlich ist es egal, ob der Grill mit Kohle, Gas oder elektrisch befeuert wird.


Symbol Pfanne

Zubereitung in der Pfanne

Grundsätzlich unterscheidet sich die Technik von Grill zu Pfanne recht wenig. Die Werkzeuge sind lediglich andere. Wichtig ist es, eine möglichst schwere, massive Pfanne zu verwenden.

Hofgut Haller

Geigeräcker 1
73669 Lichtenwald

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 01 76 / 10 24 69 32